Projekt: Bildungskonzept zum Thema Religiöse Diversität

Projekt: Bildungskonzept zum Thema Religiöse Diversität

Die Projektentwicklung liegt in den Händen der Katholischen Erwachsenenbildung Hessen e.V., gemeinsam mit migrantischen Eigenorganisationen, wie der Arbeitskreis der Muslime in Limburg, die Goethe-Universität Frankfurt sowie der Hessencampus Limburg-Weilburg.

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Bildungskonzeptes zum Thema Religiöse Diversität, das die Bildungsarbeit migrantischer Eigenorganisationen in den Bereich kommunaler Bildungsträger öffnet und unterstützt.

Es werden innovative Veranstaltungsformate gemeinsam entwickelt und geplant, wie z.B. zweisprachige Tandem-Vorträge. Hier arbeiten migrierte und geflüchtete Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeiten zusammen. Dabei geht es um den kompetenten Umgang mit diversen religiösen Lebenspraktiken in unserer Gesellschaft.

Dieses Projekt stellt eine neue Kooperation im Bildungsbereich dar, bei der migrantische Eigenorganisationen und etablierte Bildungsträger gemeinsam und auf Augenhöhe an der Arbeit zu einem Bildungskonzept im Handlungsfeld religiöse Diversität beteiligt sind. Eine Fachtagung soll den Ertrag des Projektes im Bereich der pädagogischen Wissenschaften reflektieren.

Projektleiter und Ansprechpartner ist Dr. Frank van der Velden
KEB Hessen e.V.
Roßmarkt 12, 65549 Limburg
Mail: f.vandervelden@bistumlimburg.de

Das Bild zeigt ein christlich-orientalisches Messbuch. Foto: Dr. Frank van der Velden
Zurück


Kerngruppen